teichbau-shop

 

News Termine

Teichfolie Fabrikverkauf

 

Fotowettbewerb
2008 Motto
Teich Impressionen

Teich Planen
Teich Bauen
Teich Einrichten
Teich Pumpen
Teich Filter
Teich Zubehör
Teichpflanzen
Teich Ratgeber

 

Teichbauzentum

pfeil003                                                                     pfeil002

Schwimmteich

Bestückt ist der Teich mit vielen Pflanzen, 4 Goldorfen (mittlerweile 18 cm) und 1 Shubunki ursprünglich waren es mal 2, wobei leider 1 unserem Tiger(unser Kater) zum Opfer viel.
Der Teich läuft mittlerweile stabil und hat kaum noch Algen. Der Pflegeaufwand ist bedingt durch das Reinigen der Schwämme sehr zeitintensiv und es stellt sich der Frage wie sieht es mit der Biologie nach dem Reinigen der Schwämme im Filter aus

Den Biotec 10 habe ich im Sept. 2007 entfernt (da zuviel Pflegeaufwand und vom Biologischen Standpunkt nicht schlüssig) und an die Stelle einen Bogensiebfilter installiert. Zusätzlich habe ich einen externen Pflanzbereich geschaffen, der von dem, in den Bogensiebfilter gepumtenTeichwasser durchflutet wird und über den Bachlauf und Wasserfall zurück in den Teich läuft. Zur Zeit reinige ich das Bogensieb ca. alle 3 Wochen. In 2008 hatte ich keinerlei Algenprobleme

Es kam die Idee den Teich zu vergrößern, oder einen weiteren Teich dazu zu inegrieren. Um nun nicht den gleichen Fehler nomal zu machen, haben wir lange überlegt, wie groß der neue Teich werden und der vorhandene Teich integriert werden soll. Nach all diesen Überlegungen kristallisierte sich folgendes heraus:


Es sollte ein Teich werden, in dem wir uns im Sommer auch mal abkühlen können und der Pflegeaufwand (Filterreinigung) sehr gering ist. Der vorhandene Teich sollte bis auf eine Änderung des Filters so bestehen bleiben wie er war.

Nachdem ich in vielen Foren unterwegs war und viele Daten gesammelt hatte begann Ende 2006 Begann die Planung, die folgendes Ergebniss brachte:
Die neue Anlage sollte aus einem Schwimmteich (wegen Platzmangel nur Minischwimmteich) und einem separatem Filterteich bestehen. Die Teich werden auf gleichem Höhenniveau angelegt wie der vorhandene Teich(eventuell wird der vorhandene Teich später angebunden) wobei der Filterteich durch einen Steg vom Schwimmteich getrennt wird und der Schwimmteich an den vorhandenen Teich angrenzt. So bilden alle Teiche optisch eine Teichanlage.

Baubeginn war Mai 2006 der Bagger kam und die Planung wurde umgesetzt. Hier die Bilddokumentation dazu:http://www.hth-ph.de/page3.php

Zuerst wurde der Filterteich fertiggestellt und im September 2006 bepflanzt mit spez. Planzen, geflutet und in Betrieb genommen. Die Bauarbeiten am Schwimmteich wurden Anfang November 2006 fertiggestellt und beendet. Nun kam die endlos lange Winterzeit in der ich zum nichtstun(am Teich) gezwungen war. Es kam der Mai 2007 und der Schwimmteich wurde befplanzt und geflutet. In der Folgezeit entwickelten sich die Pflanzen im Filterteich als auch im Schwimmteich. Die Fische im Schwimmteich wurden eingesetzt. Meine Frau war mutig und nahm im Juli bei 20 Grad Wassertemperatur als erste ein Bad in unserem neuen Schwimmteich. Es kam wie es kommen mußte aber nicht unerwartet oder überrascht sonder ganz natürlich und ganz von selbst die Fadenalgen. Damit hatte ich dann in 2007 eine ganze Weile zu kämpfen(die meisten habe ich wohl hoffentlich entfernt). Das Teichjahr 2007 verging mit sehr schönen Winterimpressionen und Frühjar kam. Die Pflanzen wuchsen und es versammelte sich schon schnell, wie auch schon beim ersten Teich, Kröten und Frösche zur Laichablage und sie machten keinen Unterschied zwischen den Teichen. Die Vögel kamen zum baden (uns war es noch zu kalt) die Kaulquappen schlüpften und verließen nach und nach ihre Brutstätte und somit auch unseren Schwimmteich. Wir nahmen ab und zu zur Abkühlung ein Bad, wobei der Sommer in 2008 nicht wirklich ein Badesommer war. Aber der nächste Sommer kommt bestimmt (:-))))))). Fadenalgen waren diesmal kein Problem, aber die Schwebealgen haben uns Zeitweise die Sicht genommen, wobei die Sicht zur Zeit wieder besser wird. Ich bin mir sicher, mit der Zeit werden auch die Schwebealgen verschwinden und nur noch in geringem Maße auftreten.

Fazit:

meine Frau und ich sind mit unseren Teichen im Garten zufrieden und Glücklich !

Hier die Daten Schwimmteich:
Ca. 36000L Wasser, Ca. 11m *7m (inkl. Flachwasser -und Uferzonen). Schwimmbereich:Ca. 4m*9m,tiefste Stelle 1,70m niedgrigste Stelle 1,20m. Das Gefälle von 50 cm habe ich in den Boden eingearbeitet.
Die Flachwasserzonen und Uferzonen sind mit ca. 200 Pflanzen bestückt.
Fische gibts auch (wegen den Mücken). 4 Blauorfen, 2 Goldorfen und 14 Bitterlinge.
Die Flachwasser -und Uferzonen sind mit Lehmhaltigen Sand befüllt und anschließend mit einen Feinkiesschicht abgedeckt.
Der Teichboden ist mit einer 10cm Kiesschicht(12/16) belegt.

Hier die Daten Filterteich:
Ca. 10000l Wasser, Ca. 7m*4m Tiefe 60 cm. Filterteich und Schwimmteich sind durch einen Wall getrennt(verdeckt mit Holzsteg),und über einen Saugsammler verbunden.
Der Filterteich ist mit Lehmhaltigen Sand ausgekleidet. Schichtdicke 15 cm- 20 cm.
Vom Schwimmteich aus gehen 3 Schlauchleitungen D=70mm, davon 2 vom Bodem Schwimmteich und 1 aus der Flachwasserzone sowie 2 Schlauchleitungen D=50mm davon 1 an Skimmer(der leider noch nicht funktioniert) und 1 von Flachwasserzone an den Saugsammler. Diese Leitungen sind über Schieber regulierbar.
Vom Saugsammler geht eine Rohrverbindung D=100 mm in einer Tiefe con 55 cm zum Filterteich.
Am gegenüberliegenden Ende habe ich außerhalb vom Filterteich eine Pumpenkammer auf Filterteichbodenniveau erstellt. Der Auslauf befindet sich sich 30 cm vom Teichboden. Das Wasser läuft nun per Schwerkraft über eine Rohrleitung D=70 mm(regulierbar durch Schieber)in eine Oase Optimax 10000. Diese Pumpe fördert das Wasser durch über Zwei per Kugelhahn regelbare Schlauchleitungen D=50 zurück in den Schwimmteich. Diese Zuläufe liegen Ca. 20 cm über Teichniveau.
Der Filterteich ist mit 150 Wasserpflanzen und 2 Goldorfen bestückt. Die Pflanzen haben sich schon sehr gut entwickelt.

Viele Grüße und Spaß mit Eurem Teich im Garten Toni und Petra Holzem

 

[Teich] [Produkte Teich] [Service] [Teichfolie] [Teichpflanzen] [Wettbewerb] [Teich Ratgeber] [News Termine] [Kontakt] [Datenschutz] [Impressum] [Empfehlungen] [Teich Schweiz] [Teich Oesterreich] [Teich Baden-wuerttemberg] [Teich Bayern] [Teich Berlin] [Teich Brandenburg] [Teich Bremen] [Teich Hamburg] [Teich Hessen] [Teich Mecklenburg-vorpommern] [Teich Niedersachsen] [Teich Nordrhein-westfalen] [Teich Rheinland-pfalz] [Teich Saarland] [Teich Sachsen] [Teich Sachsen-anhalt] [Teich Schleswig-holstein] [Teich Thueringen] [Teich Planen] [Teich bauen] [Teich einrichten] [Teichpumpen] [Teichbau]